Bild (845 x 321 Pixel)

Nachlese 54. Energy Lunch

Raus aus Öl und Gas!? - Ausstieg aus fossilen Energieträgern bei der Gebäudekonditionierung

Die Dekarbonisierung der Gebäudekonditionierung ist ein zentraler Schritt zu Erreichung der Klimaziele und wird aktuell gemeinsam vom Bund und den Ländern in der Erstellung der österreichischen Wärmestrategie bearbeitet. Die Ziele sind die Umstellung der Wärme und Kälteversorgung von Gebäuden auf erneuerbare Energieträger sowie die Reduktion des Energieverbrauchs bis 2040. Der Ausstieg aus fossilen Energieträgern in der Raumwärme, Warmwasser- und Kälteversorgung soll dabei stufenweise erfolgen.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden die rechtlichen Rahmenbedingungen erläutert und mögliche Ausstiegspfade und die damit verbundenen Herausforderungen für die heimischen Installationsbetriebe dargestellt.

Ob in diesem Zusammenhang „Grünes Öl“ eine ökologische und energiewirtschaftliche Alternative für fossile Energieträger im Wärmesektor sein kann, wurde im Rahmen der Veranstaltung ebenso beleuchtet.

Die Vorträge der ReferentInnen stehen Ihnen zum Teil als Download zur Verfügung.

Sie können die gesamte Veranstaltung auch auf unserem Youtube-Kanal nachsehen.

 

Die Online-Veranstaltung zum Nachschauen

 

Zeitliche Übersicht zur Videoaufzeichnung der Veranstaltung

  • BEGRÜßUNG, EINLEITUNG, AKTUELLES (ab 00:05:00)
  • OPEN NEWS (ab 00:24:10)
  • FOKUS Vorträge (ab 00:56:00)
  • FRAGEN/DISKUSSION (ab 1:55:00)

 

Einladung und Programm
 

Die Einladung und das Veranstaltungsprogramm zum 54. Energy Lunch können mit Klick auf das Downloadsymbol heruntergeladen werden.

 

Einleitung
 

Einleitung und Begrüßung

DI Christian Sakulin, Energieagentur Steiermark gGmbH

 

Im Fokus
 

Die Österreichische Wärmestrategie

Mag.a Dr.in Heidelinde Adensam, Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie

Heizungsanlagen für fossile Brennstoffe 2020 – Perspektiven für klimaneutrales Heizen

Ing. Daniel Reiterer, M.A., Umweltbundesamt GmbH

Der Installateur als Teil der Lösung

Ing. Anton Berger, Landesinnungsmeister der steirischen Installateure und  UNISAN GmbH

Umweltauswirkungen und zukünftige Einsatzmöglichkeiten für "grünes Öl"

DI Dr. Gerfried Jungmeier, LIFE - JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH

Open News
 

Bauteilaktivierung: Definition, Möglichkeiten und Förderungen

DI Walter Becke, AEE INTEC

Sozialverträgliche Emissionseinsparungen im Sektor Wohngebäude

Samuel Kok, FH Salzburg

„Learnings aus dem Raus-aus-Öl Piloten in NÖ“

Mag. Peter Haftner, NÖ Energie- und Umweltagentur GmbH

Luftqualitätsszenarios bei Austausch mit Biomassefeuerungen

Manuel Schwabl, BEST – Bioenergy and Sustainable Technologies GmbH)

Elektrifizierung des Wärmemarktes

DI Dr. Georg Benke, e7 energy innovation & engineering - Ingenieurbüro für Energie- und Umwelttechnik